Überspringen zu Hauptinhalt

Buffer Overflow (Puffer-Überlauf)

Werden über eine Schnittstelle mehr Daten als erwartet übergeben, so kann es zu einem sogenannten „Buffer Overflow“ kommen. Wenn das Modul nicht die Länge der übermittelten Daten prüft, werden die Daten über den vorgesehenen Bereich hinaus geschrieben und somit die Speicherstruktur (Heap oder Stack) zerstört. Durch geeignete Codierung der Daten kann zudem der Stack gezielt manipuliert werden, sodass die Ausführung schadhaften Codes möglich ist.

An den Anfang scrollen