Überspringen zu Hauptinhalt
Aktuelles und Artikel

Daten­schutz­blog

Informationspflicht bei Datenerhebung von der Person

Informationspflicht Werden personenbezogene Daten bei der betroffenen Person erhoben, so teilt der Verantwortliche der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Erhebung Informationen über die Erhebung mit. Diese Informationspflicht hat den Hintergrund, dass die betroffene Person wissen soll, wer, warum und wie ihre Daten verarbeitet werden. Inhalt der Informationspflicht Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen Sofern vorhanden Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten Zwecke, für…

Weiterlesen
Voraussetzungen für eine rechtssichere Einwilligung

Sofern Sie festgestellt haben, dass Sie als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eine Einwilligung benötigen, gibt es einige Voraussetzungen zu beachten. Was ist eine Einwilligung? Die Einwilligung ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen…

Weiterlesen
Wann darf ich personenbezogene Daten verarbeiten?

Was sind personenbezogene Daten? alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck…

Weiterlesen
Die sieben DSGVO-Prinzipien

Aus Art. 5 DSGVO gehen die Prinzipien der DSGVO hervor, die DSGVO spricht von den Grundsätzen für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Die Grundsätze Die Verarbeitung soll den Folgenden Grundsätzen entsprechen: Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz Zweckbindung Datenminimierung Richtigkeit Speicherbegrenzung Integrität und Vertraulichkeit Diese sechs Grundsätze beziehen sich auf die Datenverarbeitung und die Prozesse dahinter. Rechenschaftspflicht Der siebte Grundsatz…

Weiterlesen
Interner oder externer Datenschutzbeauftragter

Einen Datenschutzbeauftragten können Sie intern oder extern benennen. Wo sind die Unterschiede und welche Vor- und Nachteile haben die Varianten? Interne Benennung Bei einer internen Benennung wählen Sie einen Ihrer Mitarbeiter aus und benennen diesen als Datenschutzbeauftragten oder stellen einen Datenschutzbeauftragten als Mitarbeiter direkt ein. Vorteile Bei viel Arbeit und vielen Arbeitsstunden kann der eigene Mitarbeiter günstiger sein.Der Mitarbeitet sitzt…

Weiterlesen
Voraussetzungen und Benennung des Datenschutzbeauftragten

Sie haben festgestellt, dass Sie einen Datenschutzbeauftragten benötigen. Welche Voraussetzungen muss der Datenschutzbeauftragte erfüllen und was gibt es bei der Benennung zu beachten? Welche Voraussetzungen muss ein Datenschutzbeauftragter erfüllen? Fachkunde Zuverlässigkeit und Neutralität Nach der DSGVO muss der Datenschutzbeauftragte für die Fachkunde auf Grundlage seiner beruflichen Qualifikation und insbesondere des Fachwissens ernannt werden. Das ist nicht näher definiert, so darf…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen