Überspringen zu Hauptinhalt
Aktuelles und Artikel

Daten­schutz­blog

Abgrenzung Auftragsverarbeitung vs. gemeinsame Verantwortung

Immer wenn Sie Daten durch andere verarbeiten lassen, stellt sich die Frage, ob eine Auftragsverarbeitung oder eine gemeinsame Verantwortung vorliegt. Auftragsverarbeitung Der Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. In anderen Worten, wenn Sie jemanden damit beauftragen Ihre Daten zu verarbeiten, ist derjenige Ihr Auftragsverarbeiter, er verarbeitet…

Weiterlesen
Haftung des Datenschutzbeauftragten

Immer wieder stellt sich die Frage, wie und ob der Datenschutzbeauftragte haftet. Dabei ist zu unterscheiden zwischen dem internen Datenschutzbeauftragten und den externen Datenschutzbeauftragten. Es kommt beim Datenschutzbeauftragten auch auf die vertragliche Ausgestaltung an, weswegen wir hier nur auf die Grundzüge eingehen können und immer eine individuelle Prüfung erforderlich ist. Voraussetzungen für die Haftung Damit eine Haftung entsteht, muss überhaupt…

Weiterlesen
Grundsätzliches zur Datenschutz-Folgenabschätzung

Wann ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen? Stellt die Verarbeitung, insbesondere bei Verwendung neuer Technologien, aufgrund der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung voraussichtlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen dar, so ist vorab eine Abschätzung der Folgen der vorgesehenen Verarbeitungsvorgänge erforderlich. Insbesondere in folgenden Fällen ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung erforderlich: Systematische und umfassende Bewertung…

Weiterlesen
Datensicherheitsvorgaben aus der DSGVO

Grundsatz Der Grundsatz der Integrität und Vertraulichkeit, den wir schon in unseren sieben DSGVO-Prinzipien dargestellt haben, beschäftigt sich mit der Datensicherheit. Demnach sollen Daten in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen. Regelung…

Weiterlesen
Auftragsverarbeitung

Voraussetzungen Der Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen (Auftraggeber) verarbeitet. Der Auftragsverarbeiter darf die Daten ausschließlich auf Weisung des Verantwortlichen verarbeiten. Der Auftragsverarbeiter muss hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO…

Weiterlesen
Übersicht über die Betroffenenrechte

In diesem Beitrag wollen wir Ihnen eine Übersicht über die Betroffenenrechte geben. Informationsrechte Informationsrecht bei Datenerhebung von der Person (Art. 13 DSGVO) Informationsrecht bei Datenerhebung von Dritten (Art. 14 DSGVO) Informationsrecht bei Datenschutzvorfällen (Art. 34 DSGVO) Ausübungsrechte Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen